News
Von uns und aus der Branche.

Druckluftversorgung für die Zahntechnik

Startseite Druckluftversorgung für die Zahntechnik

In einem zahntechnischen Labor läuft nichts ohne Druckluft. Von der einfachen Lufthanddüse bis hin zu modernen CAD/CAM-Systemen – eine stabile und sichere Druckluftversorgung ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Erfolgs.

Um der Entwicklung in Richtung Digitalisierung Rechnung zu tragen, ist das Dentallabor „Innovateeth Manufaktur“ mit den neusten Maschinen der Zahntechnik ausgestattet. Durch moderne CAD/CAM-Fräs- und Schleifmaschinen stellen Patrick Haas und sein Team die Reproduzierbarkeit, Genauigkeit sowie Effizienz sicher.

VERLÄSSLICHE DRUCKLUFT – EINE WICHTIGE VORAUSSETZUNG

Da die bisher zum Einsatz kommenden Kolbenkompressoren nicht mehr zu den Anforderungen eines Zahntechnikunternehmens passten, entschied sich Patrick Haas für eine Druckluft-Kompaktanlage der Type „AIRCENTER“ aus dem Hause KAESER, die zuverlässig und effizient auch im Dauerbetrieb arbeitet. Die Anlage punktet mit ihrem geringen Platzbedarf von etwa einem Quadratmeter und ihrer hohen Effizienz.

Nutzen auch Sie in Zukunft Qualität, die nicht viel Platz benötigt und greifen Sie auf eine unkomplizierte Druckluftversorgung der Marke KAESER zurück. Ihre Anschaffung und Installation wird sogar von der BAFA mit max. 40 % Förderung belohnt.

Die FILCOM berät Sie gerne und unterstützt auch bei der Antragsstellung.

KAESER Druckluft-Kompaktanlage der Type „AIRCENTER“
Zur Success Story

Weitere News