Medizintechnik

Grenzenlos erfolgreich

KAESER Kompressoren unterstützt bei kontinuierlichem Wachstum der Druckluftstation

Der Kunde von KAESER Kompressoren mit Sitz im oberbayrischen Voralpenland fertigt ein breites Spektrum an standardisierten und kundenspezifischen Verbindungslösungen in der Hochfrequenz- und Fiberoptik-Technologie. Die Produkte kommen primär in der Medizinelektronik zum Einsatz. Im Jahr 2003 gründet das Unternehmen eine Zweigniederlassung in Ungarn, die die Produktionsfläche nach und nach erweitert. So wächst auch der Bedarf an Druckluft und die damit verbundene Druckluftstation kontinuierlich mit.

Herausforderung

Das intensive Wachstum des Unternehmens verlangt eine größere Deckung des Druckluftbedarfs. Zusätzlich beanspruchen die Montagelinien auch Vakuum, das bisher durch sogenannte Druckluft-Vakuum-Ejektoren erzeugt wurde. Im Jahr 2011 wurde die Produktionsfläche auf Grund einer neuen CNC-Drehteilefertigung erweitert und erfordert wieder rum die Anpassung der Druckluftanforderungen. Erneut wurde im Jahr 2014 dann der Druckluftbedarf wieder angepasst da die Produktionsfläche stetig erweitert wurde. Im Jahr 2016 folgte dann mit der Anmietung eines weiteren Betriebes ein zusätzlicher Erweiterungsschritt, der ebenfalls eine Anpassung der bestehenden Druckluftversorgung erforderte.

Lösungsansatz

  • Im ersten Schritt wurden durch die Installation von drei KAESER-Schraubenkompressoren der Type ASK 28 inkl. Druckluftaufbereitung und Kondensattechnik sowie einer maschinenübergreifenden Steuerung SIGMA AIR MANAGER 4.0 die Druckluftversorgung der neuen Montagehalle sichergestellt.
  • Eine eingehende Analyse und Beratung durch KAESER führte dazu, dass die Druckluftstation durch eine KAESER-Schraubenvakuumpumpe des Typs ASV 40 ergänzt wurde.
  • Innerhalb kürzester Zeit wurden im Werk 2 zwei 20-Fuß-Container mit je drei KAESER-Schraubenkompressoren BSD 62 sowie einer Druckluftaufbereitung und Steuerung in Betrieb genommen.
  • Nachträgliche Installation von Wärmerückgewinnungskomponenten an den Kompressoren im Werk 1.
  • Installation einer schlüsselfertigen Containerstation bestehend aus drei Schraubenkompressoren BSD 83 mit Druckluftaufbereitung und maschinenübergreifender Steuerung im Jahr 2014.
  • Installation von insgesamt 4 schlüsselfertigen 20-Fuß-Containern im Jahr 2017. Hierbei enthielten zwei Container jeweils drei KAESER-Vakuum-Schraubenanlagen ASV 60. Die beiden anderen Container wurden mit jeweils drei KAESER-Schraubenkompressoren der Type CSD 125 ausgestattet.
  • Die letzte Anpassung erfolgte im Jahr 2018 mit der Installation einer Containerstation, die mit einem zukunftsweisenden drehzahlgeregelten KAESER-Schraubenkompressor CSDX 140 SFC ausgestattet wurde.

Kundennutzen

  • Reduzierung der Kosten für die Vakuumerzeugung um 25 %.
  • Deutliche Kosteneinsparungen durch die Installation einer Wärmerückgewinnungsanlage für die eingesetzten Kompressoren. Die Abwärme der Kompressoren wird zur Erwärmung von Brauchwasser verwendet, wodurch weitere spürbare Kosteneinsparungen resultieren.
  • Durch den Einsatz der KAESER-Druckluftstationen war eine unkomplizierte Anpassungfähigkeit der Komponenten möglich.
  • Hohe Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz der Anlage

Downloads

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!

PDF Download

Expertise in vielen Bereichen