Fabrikausrüstung Luftreinhaltung

Startseite Branchen & Lösungen Fabrikausrüstung Luftaufbereitung Produktion von Ölpumpen – FG Aerosolabscheidegerät

FG Aerosolabscheidegerät bei der Produktion von Ölpumpen

Hohe Aerosolkonzentrationen in der Produktion können gesundheitsschädigend sein und bei Mitarbeitern zu Fehlzeiten und Beschwerden führen. Ebenso können teure Schäden an Bearbeitungsmaschinen entstehen. Bei zerspanenden Prozessen von Metallen sind nach dem Stand der Technik die primären Maßnahmen zu Kühlschmierstoffen zu beachten. Wenn eine Vermeidung der Entstehung von Kühlschmierstoff-Aerosolen nicht ausgeschlossen werden kann, ist eine lufttechnische Anlage zur Aerosolabscheidung von Kühlschmierstoff-Aerosolen notwendig. Die Aerosolabscheidegeräte von Filtration Group Industrial sind für eine Absaugung von Kühlschmierstoff-Aerosolen für gekapselte Maschinen oder auch für die Punktabsaugung bestens geeignet.

Herausforderung

Unser  Kunde ist ein führender Hersteller für die Produktion von geregelten Öl- und Tandempumpen für die gängigen Motorapplikationen, die in Verbrennungsmotoren nahezu aller namhaften Automobilhersteller verbaut werden. Beim Herstellungs- und Bearbeitungsprozess werden Gehäuseteile aus Aluminium hergestellt. Zur Schmierung und Kühlung in den Bearbeitungsmaschinen wird wässriger KSS verwendet. Die hierbei entstehenden Aerosole sollen direkt an den Maschinen abgesaugt werden.

INFO

Geräte der ASL-Baureihe von Filtration Group eignen sich hervorragend für die direkte Abscheidung schädlicher Aerosole an der Bearbeitungsmaschine. Das liegt unter anderem daran, dass sie unempfindlich sind gegenüber gröberen Partikeln. Sie sind für Anwendungen konzipiert, bei denen wasserlösliche Kühlschmierstoffe zum Einsatz kommen und die Ölnebelkonzentration 20 mg/m³ nicht übersteigt. Optimale Ergebnisse erzielen ASL-Aersolabscheider bei niedrigen Rohgaskonzentrationen, bei höheren Anforderungen kann ein HEPA-Filter nachgeschaltet werden.

Lösungsansatz

  • Abscheidung von schädlichen Aerosolen direkt an der Werkzeugmaschine
  • Absaugung von zwei Werkzeugmaschinen mit der Gerätetype ASL 2.2 – Volumenstromleistung bis 900 m³/h
  • Installation der Geräte mit Schiebegestellen direkt neben den Bearbeitungsmaschinen
  • Reingasanschluss des ASL-Gerätes erfolgt über die zentrale Abluftanlage der Halle

Kundennutzen

  • Einsatz der kostengünstigen ASL-Gerätebaureihe
  • Installation der ASL-Geräte auf Schiebegestellen
  • Ein-Aus-Schalter mit Motorschutzfunktion des ASL wurde direkt am Schiebegestell installiert
  • Der Reingasanschluss des ASL-Gerätes wird an die zentrale Hallenabsaugung angeschlossen (bauseits)
  • Lieferung der ASL-Geräte, Schiebegestellen und Rohrleitungen, Planung, Aufstellung, Inbetriebnahme durch Filtration Group GmbH Öhringen

Downloads

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!

PDF Download

Expertise in vielen Bereichen