Lebensmittelindustrie

Absaugen von Feststoffen in der Lebensmittelindustrie

Sauberes Pulverhandling in der Lebensmittelindustrie ist die Voraussetzung für mehr Sicherheit und effiziente Produktrückgewinnung. Vollautomisch arbeitende Entlüftungsfilter werden von unserem Kunden Zeppelin Reimelt hergestellt. Die Filter filtrieren kontinuierlich Förderluft aus pneumatisch beschickten Behältern und Silos im Dauerbetrieb. Hierbei müssen feinste Partikel und Verunreinigungen aus der Luft abgeschieden werden, um die Staubbelastung zu minimieren, um so die Grundvoraussetzung für Hygiene, Qualität und saubere, wirtschaftliche Prozesse zu schaffen.

Herausforderung

Die staubbeladene Luft wird von unten in den Rohgasbereich eingeleitet. Der Luftstrom wird von außen nach innen durch die Filterelemente geführt. Dabei wird der Staub auf der Oberfläche des Filterelements abgeschieden und bildet einen Staubkuchen. Durch den pneumatischen Überdruck oder durch einen zusätzlichen Ventilator, wird die gereinigte Luft in die Halle oder ins Freie befördert. Das zurückgehaltene Produkt wird abgereinigt und kann, wenn es gewünscht ist, zurück in den Prozess befördert und weiterverarbeitet werden.

TECHNISCHE DATEN

  • Volumenstrom: 100 – 3.500 m³/h
  • Filtrationsfeinheit: 0,5 – 10 µm
  • Betriebstemperatur: 20 – 30 °C
  • Explosive Stäube

Lösungsansatz

  • Die Filterelemente sind mit leitfähigen Filtermedien Ti 07 oder Ti 08 ausgestattet
  • Alle Komponenten der Filter sind komplett nach FDA und EU 10/2011 zertifiziert
  • Die innovative, kundengeschützte Bajonett Befestigung ist einfach zu montieren und bietet dem Betreiber daher einen deutlich reduzierten Wartungsaufwand
  • Für die Zeppelin Reimelt GmbH ergab sich weiter der Vorteil, dass für Filterelemente und Schlauchfilter jetzt ein gemeinsames Befestigungssystem verwendet werden konnte
  • Die konische Bauform der Filterelemente ermöglicht eine platzsparende Bauweise, sowie hohe Filterperformance und optimale Abreinigbarkeit

Kundennutzen

  • Kundengeschützes Befestigungssystem
  • Einfache Montage und dadurch niedrige Montagekosten
  • Reduktion der Wartungskosten durch verlängerte Standzeiten
  • Vorhandene Lebensmittelzulassung (FDA, EU 10/2011)
  • Ebenfalls einsetzbar bei explosiven Stäuben

Downloads

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!

PDF Download

Expertise in vielen Bereichen